Bestattungsvorsorge

Die Bestattungsvorsorge ist eine wesentliche seelische Entlastung, da man zu Lebzeiten selbst und eigenverantwortlich alles festlegen kann.
Sie befreit Hinterbliebene und Angehörige von unnötigen Sorgen bezüglich der Organisation einer Bestattung.

Dies kann u.a. auf Wunsch in der Bestattungsvorsorge geregelt werden:

  • Friedhof
  • Grabart 
  • Formalitäten / Unterlagen 
  • Bestattungsart 
  • Gestaltung der Beisetzung und Trauerfeier 
  • Kosten für den Sarg / Typ des Sarges 
  • Weitere Ausstattungsmerkmale 
  • Grabmal, Grabinschrift, Grabpflege

Bestattungen Klaus

Bestattungsvorsorgevertrag


Für viele Menschen bedeutet es eine Erleichterung, wenn sie durch eine vorsorgliche Regelung (Bestattungs-Vorsorgevertrag) die Art ihrer Bestattung, den Ablauf und Umfang, sowie deren Kosten selbst bestimmen können.

Der Bestattungs-Vorsorgevertrag gewährleistet, dass die Bestattung den eigenen Wünschen und Vorstellungen entspricht und im Todesfall kommt es zu keiner finanziellen Belastung der Hinterbliebenen.

Bestattungsvorsorgeversicherung

Es besteht die Wahlmöglichkeit zwischen zwei attraktiven Vorsorge-Modellen. Zunächst wird ein Bestattungsvorsorgevertrag abgeschlossen. Dieser gewährleistet, dass eine Bestattung den eigenen Wünschen und Vorstellungen entspricht. Umfang und Inhalt eines solchen Vertrages werden individuell festgelegt.

Für die finanzielle Absicherung eines Vorsorgevertrages können wir Ihnen zwei Wege anbieten:

1. eine Sterbegeldversicherung oder
2. einen Treuhandvertrag


Zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Für die Vereinbarung eines unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin rufen Sie uns an (08362-2508) oder senden Sie uns eine Nachricht.